Das Leben organisiert sich selbst

Was die Welt und das Leben im innersten zusammenhält, ist die Selbstorganisation des Lebens. Diese schöpferische Kraft, die einfach ist. In mir drin, in Ihnen, in unserer Umwelt. Wir können Sie nicht erklären, wissen nicht, woher sie stammt. Und doch wirkt sie unablässig und immer im Leben.

 

Die einen nennen sie Gott. Andere das Leben. Wieder andere geben ihr gar keinen Namen. Denn jeder Name schafft ein Etikett, ein Label, das zum Entweder-oder verführt, anstatt zum eigenen Erleben. Daher nenne ich diese schöpferische Kraft des Lebens 'Selbstorganisation'. Auch ein Name, das auch ein Etikett schafft - mit der Einladung an jede Person, sich selbst darauf einzulassen und diese Lebenskraft zu erleben, ihr die eigene Gestalt und Bedeutung darauf basierend zu geben - und nicht vom hören sagen.

Synamics hat sich die Mission gegeben, Menschen und Organisationen zu ermöglichen, die Selbstorganisation des Lebens zu nutzen. Diese Mission ist in sich ebenfalls selbstorganisiert, ist aus der innersten Dynamik des Lebens entstanden und hat sich im Laufe der Jahre, durch alle Hochs und Tiefs, selbst geformt. 

Jede Mission ist ausgerichtet auf eine Vision, den Zustand der Welt, nach der Erfüllung der Mission. Die Vision von Synamics ist es, dass Menschen in allen Lebensbereichen die Selbstorganisation des Lebens erleben, verstehen und nutzen. Für sich selbst und andere. Denn dies geschieht auch selbstorganisiert. Nutzen wir die Selbstorganisation des Lebens für uns, hat dies auch selbstorganisiert Auswirkungen auf andere. Und diese schaffen für andere eine positivere Ausgangslage, die Selbstorganisation des Lebens für sich selbst zu nutzen. Eigentlich wie "Liebe deinen Nächsten, wie dich selbst." Lass die Selbstorganisation bei dir und beim anderen wirken. Gib jeder Person die Autonomie, die Freiheit, sich selbst zu organisieren und mit dem Leben zu verbinden. Nicht haltungslos und laissez-fair. Sondern für sich selber sorgend und damit positionierend - und gleichzeitig der anderen Person das gleiche Recht zugehstehend. Damit wird die Systemdanamik des Lebens, die systemdynamische Selbstorganisation ermöglicht und kann wiederum schöpferisch wirken. Und damit ihre eigentliche Bestimmung erfüllen.